Unternehmensnews

1600 kg Traglast mit einem Kettenstrang

Bild: GIS
/

Mit der Baureihe GP (GIS Polygon) wurden die Leistungsmerkmale der bisherigen Baureihe GCH erheblich gesteigert. Der neue Typ GP1000 hebt in 1-strängiger Ausführung 1600 kg (bisher 1000 kg) und dies bei gleicher Einsatzdauer und Schalthäufigkeit wie das Vorgängermodell.

Je nach Anwendung wird die Traglast mit der Baureige GP um bis zu 60 Prozent erhöht, alternativ profitiert der Anwender von einer bis zu 4-fachen Lebensdauer des Kettenzuges bei bisheriger Traglast. In 2-strängiger Ausführung wurde die maximale Traglast auf 2500 kg erhöht bei gleichzeitig höherer Einstufung als sein Vorgänger. Die Schutzart IP65 ist neu in der Standardausführung enthalten und garantiert Staubdichtheit und Schutz vor Strahlwasser. Mit seiner kompakten und robusten Bauweise eignet sich der GP sowohl für staubige Umgebungen als auch für den Ausseneinsatz. Ein breites Zubehörsortiment und Optionen, wie Funksteuerung, Frequenzumrichter, Betriebsdatenzähler, Sicherheitslasthaken und Spezialsteuerungen, stehen zur Auswahl. Die Garantie beträgt drei Jahre.