Unternehmensnews

EtherCAT-Klemmen für Ex-Anwendungen

Bild: Beckhoff
/

Die EtherCAT-Klemmen der Serie ELX von Beckhoff ermöglichen mit ihren eigensicheren Ein-/Ausgängen den direkten Anschluss von Feldgeräten in Ex-Zone 0, 1 und 2.

Die Kombination aus hochkompaktem I/O-Modul und integrierter Trennbarriere liefert als Ergebnis eine äusserst schmalbauende EtherCAT-Klemme für den Anschluss eigensicherer Feldgeräte, die den Platzbedarf im Schaltschrank um bis zu 50 Prozent reduziert. Dies bringt insbesondere im Ex-Bereich mit den meist engen Platzverhältnissen und der aufwendigen, teuren Gehäusetechnik Vorteile mit sich. Der Verzicht auf zwischengeschaltete, separate Barrieren führt ausserdem zu einem deutlich verringerten Installationsaufwand. Die ELX-Serie erfüllt mit der anstehenden Zertifizierung gemäss ATEX und IECEx alle branchenspezifischen Richtlinien für den Explosionsschutz und ist weltweit in nahezu allen Märkten einsetzbar. Dabei stehen im 12-mm-Gehäuse bis zu vier und im 24-mm-Gehäuse bis zu acht eigensichere Eingänge zur Verfügung.