Urma launcht Schnellwechsel-Reibsystem «CircoTec RX small»

Noch einfacher geht es nicht…

Das Schnellwechsel-Reibsystem «CircoTec RX small». Bild: Urma
Markus Back / Chefredaktor Smart Tech /

Die Urma AG erweitert ihr Hochleistungsreibsystem «CircoTec RX» um eine kleinere Variante. Das patentierte Schnellwechsel-Reibsystem «CircoTec RX small» bietet eine Wiederholgenauigkeit besser 5 Mikrometer bei jedem Schneidenwechsel und deckt mit seinen vier Systemgrössen die Durchmesser von 7,6 bis 13,1 Millimeter ab.

Die Werkzeugfabrik mit Sitz im aargauischen Rupperswil sorgte im Jahr 2005 mit der Markteinführung des Hochleistungsreibsystem «CircoTec RX» für Furore. «Mit ihm stellten wir die Ansicht auf den Kopf, wie ein Reibwerkzeug auszusehen hat», gab CEO Urs W. Berner beim Launch der kleineren Variante zum Besten. Doch trotz des ungewohnten Designs waren die Anwender sehr schnell von den Möglichkeiten des innovativen Werkzeugs angetan. Es dauerte nicht lange, bis es die ersten Anfragen gab, ob dieses System nicht auch mit Durchmessern kleiner 12 Millimeter zu haben sei?

Der Aufforderung nach kleineren Durchmessern kam die Urma AG Werkzeugfabrik ab 2008 aktiv nach. Gilbert Zumsteg, Director Sales & Engineering, entwickelte mit seinem Team 15 Versionen, von denen es fünf unter Span schafften. «Noch nie haben wir bei einer Entwicklung so gekämpft wie hier», gestand er denn auch bei der Präsentation der schmalen Variante. Bei ihr erwies sich neben der geforderten Wechselgenauigkeit besser 5 Mikrometer vor allem die Spanabfuhr als eine der grössten Herausforderungen. Letzteres Problem brachten die Entwickler unter anderem mit einer speziellen Anordnung der Kühlmittelkanäle im Werkzeug in den Griff.

Wiederholgenauigkeit besser 5 Mikrometer

Fast sechs Jahre Arbeit und rund 1,5 Millionen Schweizer Franken investierte die Urma AG in die Entwicklung des Schnellwechsel-Reibsystems, das im Februar 2016 Patentschutz erhielt. Wesentliches Element des «CircoTec RX small» ist dabei seine zentrale Spannschraube, die die Reibschneiden von vorne auf den Werkzeugschaft, der wahlweise in Hartmetall- oder Stahlausführung zu haben ist, aufspannt. Hierbei übernimmt die Schnittstelle die Kraftübertragung während der Bearbeitung sowie die Präzision beim Schneidenwechsel. Durch eine hohe Wechselgenauigkeit besser 5 Mikrometer erübrigt sich für den Anwender ein wiederkehrendes, aufwendiges Einstellen des Rundlaufs.

Kundenspezifische Durchmesser ohne Aufpreis

Der «CircoTec RX small» ist zunächst mit vier Systemgrössen verfügbar, welche den Durchmesserbereich von 7,6 bis 13,1 Millimeter abdecken. Der RXs08 deckt hierbei den Durchmesserbereich von 7,6 bis 8,1, der RXs10 von 8,101 bis 9,6, der RXs11 von 9,601 bis 11,1 und der RXs13 von 11,101 bis 13,1 Millimetern ab. Bereits zum Launch des Hochleistungsreibsystems sind einhundert spezifische Durchmesser mit geraden oder linksschrägverzahnten Schneiden verfügbar. Auf Wunsch sind ohne Aufpreis kundenspezifische Durchmesser erhältlich.

Da sich das System direkt an der Maschine wechseln lässt, garantiert es eine hohe Produktivität. Es muss lediglich eine Schraube gelöst, die Reibschneide ersetzt und die Schraube mit einem Drehmomentschlüssel wieder angezogen werden.