Gedankenspiele

Perspektivenwechsel

Bild: istock
Markus Back / Chefredaktor Smart Tech /

Die Lösung eines Problems findet sich manchmal leichter als gedacht: mit einem Perspektivenwechsel.

Ein international agierendes Unternehmen plant die weltweite Einführung eines ERP-Systems. Ein Team, dem Mitarbeitende aus England, Italien, Deutschland, Ägypten, China und den USA angehören, soll diese sicherstellen und scheitert dabei zunächst auf ganzer Linie. Erst als der Projektleiter auch die kulturellen Unterschiede in seiner Kommunikation beachtet, führt die bunt gemischte Gruppe ihren Auftrag erfolgreich zu Ende.

Doch was hat dieser Lehrfilm, der die Probleme der Crosscultural Communication beschreibt, mit Ihrer täglichen Arbeit zu tun? Möglicherweise mehr als Sie denken! Er ist nicht nur ein Plädoyer für mehr Toleranz, sondern thematisiert insbesondere die Notwendigkeit, Probleme aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Gerade unter Zeitdruck oder in verfahrenen Situationen geht dieser Perspektivenwechsel nämlich gerne verloren. Doch gerade hier würde es sich lohnen, innezuhalten und zusätzliche, weitere Blickwinkel einzunehmen. Die dafür aufgewendete Zeit, davon bin ich persönlich überzeugt, lohnt sich allemal.