Unternehmensnews

Zeitrelais-Programmierung über Smartphone

Bild: Finder
/

Mit dem Smarttimer der Serie 84 von Finder können Anwender Zeitrelais einfach und bequem übers Smartphone programmieren.

Der Smarttimer der Serie 84 ist in zwei Varianten für Versorgungsspannungen von 24 V oder 110 bis 240 V erhältlich. Das Zeitrelais verfügt über zwei unabhängig voneinander programmierbare Ausgangskontakte, die als Wechsler mit 16 A bei 230 VAC belastet werden können. Das Display ist in zwei Bereiche für die beiden Kanäle unterteilt und visualisiert sämtliche wichtige Informationen, wie eingestellte Zeit, Funktionen, Zeitverlauf und Zustand der Ausgangskontakte. Es lassen sich Zeiten von 0,1 s bis zu 9999 h einstellen. Insgesamt sind 25 Funktionen programmierbar, wie Impuls, symmetrisches/asymmetrisches Blinken, zeitverzögertes Ein- oder Ausschalten sowie viele weiteres. Die Programmierung ist über den integrierten Joystick oder alternativ über die kostenlos erhältliche Android-App Finder Toolbox möglich. Auf einem Android-Smartphone mit NFC-Funktion kann der Anwender mit dieser die Programmierung einfach vornehmen. Um das Programm zu übertragen, muss es das Smartphone dann nur noch an die NFC-Schnittstelle des Zeitrelais halten.