Industrie 4.0

Sigmatek liefert HW- und SW-Komponenten für wendigen Eurobox-Transporter

Flurflitzer für Industrie 4.0

Aufgrund der immer kleiner werdenden Losgrössen wird es immer wichtiger, die im Produktionsprozess benötigten Teile zeitgerecht dorthin zu bringen, wo sie benötigt werden. Für diese Aufgabe konzipierte Melkus Mechatronic das...mehr

Bühler AG entwickelt mit Unterstützung von Rutronik IoT-fähige Steuerung

Fit für den asiatischen Markt

Die Entwicklung einer IoT-fähigen Steuerung ist aufwendig. Die Bühler AG holte sich daher die Unterstützung von Rutronik ins Haus und profitiert von diesem Entscheid gleich doppelt. Der Distributor ermöglichte nicht nur eine...mehr

Industrie 4.0 aus strategischer Sicht – 8/8

Das Unternehmen im digitalen Wandel

Die Auslieferung von Produkten und Services als Bestandteil digitaler Veränderungen wird bislang eher stiefmütterlich behandelt. Dies ist ein Fehler, da mit ihnen Faktoren verbunden sind, die letztendlich darüber entscheiden, ob...mehr

2. Schweizer Strategietag Industrie 4.0 am 12.01.2017 am GDI in Rüschlikon

Disruptive Geschäftsmodelle und neue Märkte

Es gibt nur noch wenige Industriefirmen, bei denen Industrie 4.0 nicht Teil der Strategie geworden ist. Doch wie kommt man an neue und vielleicht sogar disruptive Geschäftsmodelle? Diese und weitere Fragen werden am 12. Januar...mehr

M2M-Lösung vernetzt Tanks von 350 Feldschlösschen-Grosskunden

Immer ausreichend Bier

Dank intelligenter Drucksensorik, Mobilfunknetz und Internet können leer werdende Biertanks rechtzeitig Nachschub ordern. Das reduziert den Stress für die Wirte und bewahrt die Fahrer der Brauerei vor Notfallfahrten am Wochenende.mehr

Industrie 4.0 aus strategischer Sicht – 7/8

Kommunikationsstrukturen der schönen neuen Welt

Für die Etablierung neuer Geschäftsmodelle mit einer kooperativeren Wertschöpfung bedarf es Standards, die den Aufbau von unternehmensübergreifenden Ecosystemen ermöglichen. Denn eine durchgehende Digitalisierung von Prozessen,...mehr

Industrie 4.0 aus strategischer Sicht – 6/8

Horizontale Integration

Für die Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle bedarf es im Vorfeld einer Initialisierung diverser Integrationsprozesse. Dabei ist es aber nicht mit einer Automatisierung der Produktion getan. Vielmehr bedarf es einer...mehr

Interview mit CEO Eugen Elmiger von Maxon Motor

«Unsere DCX-Plattform ist Industrie 4.0»

Der im Kanton Obwalden ansässige Motorenbauern Maxon Motor ist für die Zukunft gewappnet. Indizien hierfür sind neben dem Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2015 der konsequente Ausbau des Portfolios sowie die globale Vernetzung der...mehr

Industrie 4.0 aus strategischer Sicht – 5/8

Erfolgreich zum Smart Service

Eine strukturierte Vorgehensweise mit konkret definierten Zielen ist bei der digitalen Transformation eines neuen Geschäftsmodells unabdingbar für das Gelingen. Dabei ist zu klären, ob sich dem Thema Smart Services aus...mehr

Industrie 4.0 aus strategischer Sicht – 4/8

Das Erfolgsmodell 4.0

Das Potential von Industrie 4.0 sowie die Chancen der Digitalisierung und Vernetzung haben mittlerweile viele Unternehmen erkannt. Allerdings haben sie keine Vorstellung davon, wie sie die komplexe Thematik eines...mehr