Weidmüller erweitert Programm um geschützte Serviceschnittstellen

Service ohne Unterbrechung

Die FrontCom-Vario-Serviceschnittstelle ermöglicht eine Kommunikation durch die geschlossene Schaltschranktür mit Steuerung/PC und Elektronik. Bild: Weidmüller
/

Die Serviceschnittstellen FrontCom Vario ermöglichen die Durchführung verschiedener Servicearbeiten während des laufenden Betriebs. Zudem gewähren sie Technikern jederzeit den Zugriff auf die Steuerung im Schaltschrank und reduzieren ausserdem die Gefahr von Fehlbedienungen oder Unfällen erheblich.

Die FrontCom-Vario-Schnittstellen sind kompakt gebaut, einfach zu montieren und lassen sich flexibel zusammenstellen. Je nach Bedarf können sich Anwender zwischen verschiedenen Daten-, Signal- und Powermodulen entscheiden und dabei aus verschiedenen Gehäusedesigns wählen. Dank seiner Merkmale stellt FrontCom Vario eine besonders sichere, schnelle und zukunftsorientierte Lösung dar. Wartungs- und Optimierungsprozesse an Anlagen lassen sich effizienter und damit kostengünstiger durchführen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Serviceschnittstellen kombiniert FrontCom Vario mehrere Funktionen in nur einem Einfachrahmen, wodurch sich der Platzbedarf um rund die Hälfte reduziert. Folgende vordefinierte Sets sind verfügbar:

  • Set mit 2 x Data, 1 x Power DE mit Kunststoffdeckel, geschirmt, mit Data-Einsätzen USB 2.0 A/A, RJ45 Kupplung Cat.6A und Power-Einsatz Steckdose DE.
  • Set mit 2 x Data, 1 x Power MC, Metalldeckel mit Schlüssel abschliessbar, geschirmt, mit Data-Einsätzen 2 x RJ45-Kupplung Cat.6A und Power-Einsatz-Steckdose Multikontakt für EU, US, CN, GB, IND.
  • Set mit 2 x Data, 1 x Power mit Kunststoffdeckel mit Schlüssel abschliessbar, mit Data-Einsätzen USB 2.0 A/A, RJ45-Kupplung Cat.6A und Power-Einsatz Steckdose DE. Dieses Set ist in geschirmter und ungeschirmter Version erhältlich. Die RJ45-Einsätze nach Cat.-6A-Standard ermöglichen Datenübertragungsraten bis 10 GBit/s.