Unternehmensnews

Lasttrennschalter im Edelstahlgehäuse

Bild: AWAG Elektrotechnik AG
AWAG Elektrotechnik AG /

In der täglichen Produktion sind Zuverlässigkeit und Kontinuität sehr wichtig, weil nicht nur rasch Kosten und Umtriebe, sondern auch Gefahrenmomente für das Bedienpersonal entstehen. Darum sind störanfällige Betriebsmittel von vornherein zu vermeiden, was mit qualitativ hochwertigen Komponenten erreicht werden kann. So zum Beispiel bei einem Hersteller von Milchprodukten. Die Aufgabenstellung bestand aus dem sicheren Schalten von Produktionsanlageteilen in aggressiver Umgebung wie Milchsäure oder Chemikalien, die täglich für die Desinfektion eingesetzt werden. Nach sorgfältigen Abklärungen konnte die AWAG Elektrotechnik AG mit ihrem Lasttrennschalter im Edelstahlgehäuse eine Lösung präsentieren, die zweckmässig und montagefreundlich die Anforderungen vollumfänglich erfüllt. Mit der Schalter-Edelstahlgehäusekombination wird ein zuverlässiges, gekapseltes Schalten gewährleistet und es werden alle Kontrollpunkte erfüllt, welche das HACCP-Konzept (Hazard Analysis Critical Control Point oder auf Deutsch: Risiko-Analyse kritischer Kontroll-Punkte) in der Lebensmittelindustrie vorschreibt.