Unternehmensnews

Neue Sorten für Hartdrehoperationen

Bild: Sandvik AG
Sandvik AG /

Sandvik Coromant präsentiert mit CB7125 und CB7135 zwei neue Sorten für Hartdrehoperationen mit unterbrochenem Schnitt. Die neuen Sorten bieten die Möglichkeit, mittel bis schwer unterbrochene Schnitte durchzuführen und die gehärtete Schicht (bei einer Schnitttiefe von bis zu 2 mm) von einsatz- und induktionsgehärteten Stahlbauteilen, typischerweise für die Automobilindustrie, zu entfernen. CB7125 und CB7135 sind optimiert für das Drehen von Stahlwerkstoffen mit einer Härte von 58-62 HRC. Die für die Werkzeugsysteme T-Max P, CoroTurn 107 und CoroTurn TR verfügbaren neuen Sorten sind sowohl in positiver als auch in negativer Grundform sowie mit verschiedenen Kantenpräparationen erhältlich. Die ab Oktober 2018 verfügbaren Sorten ergänzen die bestehenden Schneidstoffe CB7105 und CB7115 und vervollständigen das Angebot im Bereich Hartdrehen.